Eine Reise nach Uganda

Wie alles für mich begann

Im Januar 2007 reiste ich das erste Mal nach Afrika. Als freiwillige Helferin für das St. Moses Children's Care Centre in Jinja/Uganda wollte ich für sechs Monate ein Hilfsprojekt in Afrika unterstützen. Wie genau mein Beitrag aussehen könnte und was meine Aufgaben sein würden, sollte sich konkret erst vor Ort entscheiden. Alles offen, alles neu! Entsprechend aufgeregt begann ich meine Reise.

 

Eine meiner vielfältigen Aufgaben wurde schließlich der Kunstunterricht an der St. Moses Primary School. Meine sechs- bis elfjährigen Schülerinnen und Schüler zeichneten und malten dort mit großer Begeisterung Motive aus ihrer Lebenswelt: Freunde, Spiele, Pflanzen und Tiere. Diese fröhlichen und fantasievollen Arbeiten erzählten so unmittelbar, dass ich den Wunsch hatte, mehr Menschen könnten sie sehen. So entstand allmählich die Idee zu einem eigenen kleinen Hilfsprojekt im Rahmen des Netzwerkes des Moses Children's Care Centres. Die Kinder-Zeichnungen sollten die Grundlage für das Design von Produkten werden, die ein Stückchen Afrika in die Welt tragen.

 

Die Menschen in Uganda sind fleißig und einfallsreich. Jeder dort scheint einem Beruf nachzugehen – ob mit einem einfachen Straßenstand, einer winzigen Werkstatt oder einer kleinen Landwirtschaft. Auch die Waisenkinder in St. Moses sind glücklich mit ihrer Kreativität etwas zu ihrem Lebensunterhalt beitragen zu können. Selbständigkeit und Bildung sind im heutigen Uganda der Schlüssel für eine bessere Zukunft. Besonders für jene Kinder, die durch Bürgerkrieg und Aids ihre Eltern verloren haben, und nun völlig auf sich selbst gestellt sind.

 

So wurde aus geplanten sechs Monaten Aufenthalt nahezu ein ganzes Jahr. Eigentlich hat mich Afrika überhaupt nicht mehr losgelassen, denn jedes Jahr erarbeiten wir gemeinsam neue Produkte, um mit dem Erlös dringende Aufgaben vor Ort anzupacken. Wenn es meine Zeit erlaubt, besuche ich dann wieder meine kleinen Freunde in Uganda… 

 

 

Susanne Wallemann

Initiatorin von Drawings for Life

 

 

Zu meiner Person: Studium der Visuellen Gestaltung an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd  /  danach Tätigkeit bei verschiedenen Werbeagenturen und Designbüros in Zürich, Konstanz und Stuttgart  /  selbständig seit 2006  /  2007 elf Monate ehrenamtliche Mitarbeit im St. Moses Children‘s Care Centre, der St. Moses Primary School und Nile Vocational Institut in Jinja, Uganda und Gründung von Drawings For Life


Unser Netzwerk

 

St. Moses Children's Care Centre, Uganda

www.stmosesccc.org

 

 

Association d'aide aux enfants Omoana

www.omoana.org

 

Kindernothilfe e. V.

www.kindernothilfe.de  |  www.kindernothilfe.at


Unsere Firmenpartner


Liebe Unternehmer!

Ihre Firma stellt ein tolles Produkt her und Sie denken, ein Drawings For Life-Design würde prima dazu passen? Mit auf Sie abgestimmten Zeichnungen und Farben?

Dann werden Sie doch unser Lizenzpartner und verbinden so das Schöne mit dem Guten! Gerne erzähle ich Ihnen unverbindlich mehr und freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.